Halle, Juni 2017

Samstag, Juni 24, 2017


Schöne Dinge in Halle:
- Die Jugendstilvillen überall (waaah, total verliebt) und zwischendurch immer verfallene Häuser
- Das viele Grün und zwei Flüsse
- Kakteen in den Fenstern und mein Hobby des Fensterspannens ausleben
- Die 80er Jahre Musik am Naturbadesee
- Das schöne Café Ludwig



Halle, meine neue Lieblingsstadt. Nicht zu groß, nicht zu klein, überall grün und tolle Jugendstilvillen, aber auch verfallene und nicht restaurierte Bauten. Das ist auch ein Traum übrigens, so eine kleine Villa irgendwann (leider gar nicht auf den Bildern zu sehen).


Spiegelungen überall 💓

Einfach mal laufen durch die Straßen, vor allem in Giebichenstein (schönstes Café der Welt by the way: Café Ludwig), meinem Hobby des Fensterlunzenz fröhnen (hallo alte Kakteen in den Fenstern) und das alles bei perfektem Wetter und guten Menschen um Einen.


Andere Posts

2 comments

  1. Ahh, was für tolle Fotos! In Halle war ich bisher noch nie :)

    Viele liebe Grüße, Julia ☾ | www.serendipityblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank dir. Halle ist echt eine Reise wert, ich fands sehr schön.

      Löschen

Blog Archive

Quote

“People sometimes say that the way things happen in the movies is unreal, but actually, it's the way things happen to you in life that's unreal. The movies make emotions look strong and real, whereas when things really do happen to you, it's like you're watching television -- you don't feel anything.” - Andy Warhol